Dubai liebt nichts mehr, als derdiedas Größte, Beste oder Erste in der Welt zu sein – und sie haben es wieder getan.

 

Das erste Jetsuit-Rennen zwischen Dubai Harbour und Skydive Dubai wird Ende Februar ausgetragen.

 

 

Es wird der erste sportliche Wettkampf  sein, bei dem die Gegner ohne  Flugzeug ( wie zum Beispiel beim Air Race) in der Luft fliegen, und sich nur auf Ihre Düsentriebwerke verlassen können.  Die Triebwerke sind dabei auf ihrem Rücken befestigt und es gilt einen Renn Parcours als Schnellster zu absolvieren.

 

 

Acht Teilnehmer aus acht verschiedenen Ländern werden daran teilnehmen, darunter – als Lokal Matador – Ahmed Al Shehhi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 28. Februar im Hafen von Dubai statt und ist Teil der Dubai Boat Show.

 

Es ist geplant in Zukunft im Rahmen einer weltweiten Gravity Race Series regelmäßig Rennen zu veranstalten, die Dramatik und Spannung pur den Besuchern bieten sollen.

 

Über 45 Länder haben bereits ihr Interesse angemeldet im Rennkalender für dieses Spektakel aufgenommen zu werden.

 

pwk

 

 

 

 

 

« »