Thema: Lebensart@Dubai


Es gibt Hunderte von Hotels in Dubai und fast alle sind mit einem Pool ausgestattet.

Doch wenn du deine Pool Erfahrungen auf ein anderes Level heben möchtest, dann geht nichts über einen Infinity-Pool mit herrlichem Blick weit hinaus über den Pool Rand .

Address Sky View

Solltest du bisher noch nicht im Infinity-Pool vom Address Sky View gebadet haben, hast du bestimmt schon Bilder von diesem spektakulären Pool gesehen – and believe it’s really spectacular !
Das Downtown Dubai Hotel besteht aus zwei Türmen, die durch eine Skybridge mit diesem riesigen Infinity-Pool mit erstklassigem Blick auf den Burj Khalifa verbunden sind. Zweifellos einer der besten Infinity-Pools in Dubai.
Address Sky View, Downtown Dubai (04 873 8888).

AURA Skypool

Erhabener kann Peak Dubai nicht sein. Der höchste 360-Grad-Infinity-Pool der Welt befindet sich auf der 50. Etage des Palm Towers – und es ist ein ganz besonderer Ort, um das Treiben der Welt zu beobachten.

Eine Oase in luftiger Höhe vereint die faszinierende Mischung aus üppigem Grün und natürlichen Elementen,  geschmackvoll verbunden mit der Skyline der Metropole.
Nakheel Palm Tower, Palm Jumeirah, Dubai, auraskypool.com.

Bab Al Shams Desert Resort & Spa

Von den drei Pools im Dubai Bab Al Shams Desert Resort & Spa ist der luxuriöse Infinity-Pool die erste Wahl. Mit Blick auf die Weite der Wüste Dubais fühlt man sich Millionen Kilometer entfernt von der Hektik der Stadt und dies macht den Desert Pool zu einem der besten Infinity-Pools in Dubai.
Al-Qudra-Straße, Dubai (04 809 6150).

Jumeirah Zabeel Saray

In der schicken Umgebung des Jumeirah Zabeel Saray verwöhnen lassen und den Tag damit verbringen, in den riesigen Infinity-Pool einzutauchen und auf’s Meer schauen. Der Pool erstreckt sich über 31 Meter und hat einen 59 Meter langen Infinity-Rand.
Jumeirah Zabeel Saray, Palm Jumeirah (04 453 0000).

Lagune von Twiggy

Mit schicken Vibes, coolen Melodien, kreativen Mixgetränken und einer mediterran inspirierten Speisekarte ist der Beachclub im Twiggy by La Cantine einer der heißesten Orte der Stadt – und das nicht nur bei heißen Temperaturen. Ein Pooltag hier bedeutet, Zugang zur Lagune mit wunderschönem 100 Meter langen Infinity-Pool und kristallklarem Wasser.
Park Hyatt Dubai, Deira (04 602 1105).

La Ville Hotel & Suites

Badeklamotten mitnehmen heißt es, wenn du in die LookUp Rooftop Bar vom La Ville gehst, denn von seinem Infinity-Pool aus genießt du einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Dubai. Und weil der Pool bis 22.00 Uhr geöffnet bleibt, gibt’s Abends den funkelnden Burj Khalifa on top für dein Fotoalbum dazu.
Neuerdings kann auch ein Nacht Pool Paket gebucht werden, das jeden Abend von 17:00 bis 22:00 Uhr Zugang zum Infinity-Pool auf dem Dach beinhaltet.
La Ville Hotel & Suites, Al Safa Street, City Walk (04 403 3111).

Mandarin Oriental Jumeira, Dubai

Auf der einen Seite der Infinity-Pool auf dem Dach des Mandarin Oriental Jumeira mit Blick auf den Arabischen Golf und auf der anderen Seite das erste internationale Restaurant des renommierten portugiesischem Küchenchefs José Avillez  mit Blick auf die glitzernden Streifen der Wolkenkratzer entlang der Sheikh Zayed Road. 

Der Infinity-Pool ist nur für Erwachsene zugänglich und ist mit luxuriösen Doppel-Tagesbetten ausgestattet, die sich perfekt zum Entspannen und Genießen der süßen Umgebung eignen.
Mandarin Oriental Jumeira, Dubai Jumeirah 1 (04 777 2231).

SAL

Das SAL ist ein auffälliges, modernes und schickes Pop-Up Gastro Erlebnis auf der atemberaubenden Terrasse des höchsten All-Suite-Hotels der Welt und spiegelt sowohl die Schönheit der ikonischen Architektur des Burj Al Arab als auch die blaue Palette des endlosen Himmels und des atemberaubenden 100-Meter-Infinity-Pools wider.

Als eigenständiges Kunstwerk bietet SAL einen ungestörten Blick über das klare azurblaue Wasser des Arabischen Golfs und unschlagbare Sonnenuntergänge – zweifellos die Kulisse, aus der Träume gemacht sind.
Burj Al Arab Jumeirah, Umm Suquim (04 432 3232).

Meydan Hotel

Im trendigen Meydan Hotel schweift der Blick aus dem Infinity Pool diesmal nicht hinaus auf kristallblaues Meer oder mystische Wüstenlandschaften, sondern  auf die Pferde Rennbahn unmittelbar am Hotel.

Insbesondere lohnenswert natürlich während der Pferderennen Saison während der Winter Monate. 
Das Meydan Hotel, Nad Al Sheba (04 381 3231).

Der höchste Infinity Pool der Welt

Der atemberaubende Infinity-Pool des ZETA Seventy Seven  im Address Beach Resort JBR bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick auf Bluewaters Dubai, Ain Dubai, Palm Jumeirah und den Arabischen Golf von der 77. Etage aus, sondern ist auch der zur Zeit höchste Infinity-Pool der Welt. 
Address Beach Resort, JBR (04 879 8888).

pwk

Fotos : Address, Jumeirah, Meydan, Nakheel

National Geographic hat sich entschieden: Dubais „Museum of the Future“ eines der schönsten Museen der Welt

Das an der Sheikh Zayed Road gelegene, leider noch nicht eröffnete „Museum of the Future“ überstrahlt Dubais ohnehin schon prall gefüllten Katalog architektonischer Errungenschaften um ein weiteres Wunderwerk. Das Magazin National Geographic hat das einzigartige Bauwerk daher absolut gerechtfertigt zu einem der vierzehn schönsten Museen der Welt gekürt.

Es ist eine Art liegendes ovales Gebilde – beeindruckende 77 Meter hoch – mit einem riesigen Leerraum im Inneren – ein Auge, das in die Zukunft blickt. Die komplette Edelstahlfassade ist über und über mit arabischer Kalligrafie verziert, Verse eines Gedichts von Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai.

Und auch von innen kann sich das Museum wirklich sehen lassen. Auf unglaublichen 30.000 Quadratmetern werden Dauer- und temporäre Ausstellungen zu sehen sein. Mohammad Al Gergawi, geschäftsführender Direktor der Dubai Future Foundation, hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Das Museum soll das Tor der VAE und der Welt zur Zukunft darstellen und den führenden Status der Emirate in den Bereichen Innovation, Design und Architektur unterstreichen. Es stehe für eine neue Ära, soll ein Zentrum der Kreativität und Hoffnung sein, in dem die Besucher die gemeinsame Zukunft sehen, berühren und gestalten können, ein Ort der Toleranz und des gemeinsamen Lernens. Dubai übertrifft sich wieder mal selbst, sein Anspruch könnte kaum höher sein: Es möchte nichts Geringeres sein als ein Testfeld für neue Technologien und als Forschungsbasis für Talente, Erfinder und Kreative aus der ganzen Welt, um die Herausforderungen zu lösen, die die Zukunft der Menschheit prägen werden.

Museum of the Future, Sheikh Zayed Road, Trade Centre 2. www.museumofthefuture.ae

Nicola Härms

Foto DTCM

Moment mal – Autorennen und Adrenalin pur auf dem Dach einer Shopping Mall?
Ja, klar, in Dubai ist eben nichts unmöglich! Auf der riesigen Dubai Mall kann man sich in umweltfreundlichen Elektro-Karts nach Lust und Laune dem Geschwindigkeitsrausch hingeben.

Ja, die Autos sind batteriebetrieben, aber das bedeutet nicht, dass sie
weniger Saft haben als ihre benzinbetriebenen Stallgefährten!
Ihre Motoren schnurren genauso fein wie die von edlen Sportautos, und auch das Knistern,
wenn man sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Kumpels oder einfach gegen die Uhr
liefert, ist pure Lust. Hauptperson ist natürlich das Gaspedal – das Bremspedal ist
nach der Demorunde nur noch Zuschauer. Haarnadelkurven, Vollgasgeraden und rasante Überholmanöver sorgen bei echten Adrenalinjunkies für den ultimativen Kick.
Das Gleiche gilt für die Aussicht vom Fahrersitz – ein gewisser Burj Khalifa blickt von
weit oben in den Wolken auf das Geschehen hinunter.
Aber wichtiger als Sightseeing ist die Pole Position am Ende des Rennens:
Das Gefühl, als Erster die Ziellinie zu überqueren und vielleicht sogar dem Superstar des
Abends den Platz auf dem Siegerpodest streitig zu machen, ist Glück pur. Für den
ultimativen Kick sorgen tägliche, wöchentliche, monatliche und sogar lebenslange
Bestenlisten, auf denen man sich unsterblich machen kann.
Frei nach den weisen Worten von Ricky Bobby:
„Wenn du nicht der Erste bist, bist du der Letzte.“
Ab Dhs 95. Geöffnet So. bis Mi. 16–22 Uhr, Do. bis Sa. 16–24 Uhr. Dubai Mall
Zabeel, Dachterrasse 9. Stock. +971 (0)800 38224 6255. www.ekartzabeel.ae.

Nicola Härms

Foto: emaar

Die besten Wanderwege in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Moment mal, Wandern in den VAE, das ist doch wohl ein Witz, oder? Aber nein!
Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und entdecken Sie bei diesen wilden und
wunderschönen Wanderungen die atemberaubende Landschaft der Emirate.

Hatta
Für: Abenteuerlustige
Mit insgesamt 17 Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ist Hatta in Dubais
größtem Nationalpark ein Traum für Wanderer. Flankiert vom großartigen Hadschar-
Gebirge mit seinen scharfzackigen Felsformationen, liegt die kleine Stadt malerisch
in einer Tiefebene in der Nähe der Grenze zum Oman. Absoluter Höhepunkt ist der
smaragdgrüne Stausee Hatta-Damm inmitten von mächtigen, spitzen Bergen. Die
Touren in diesem Nationalpark sind so vielfältig, dass man unmöglich alles an einem
Tag „abarbeiten“ kann. Umso besser – so hat man einen Grund wiederzukommen!
Jebel Hafeet
Für: Bergsteiger
In der Nähe der malerischen Gartenstadt Al Ain liegt das schroffe Jebel-Hafeet-
Gebirge, mit 1240 Metern die höchste Erhebung Abu Dhabis. Kleiner Tipp: ohne
Fleiß kein Preis, denn diese Wanderung hat es wirklich in sich! Man braucht schon
eine gute Kondition, um in schweißtreibenden vier Stunden auf den Gipfel zu
gelangen. Oben angekommen, entschädigt der atemberaubende Blick in die Weite
der umliegenden Wüstenlandschaft und auf die grüne Oase Al Ain den müden
Wanderer für seine Mühen.

Jebel Jais
Für: Extrem-Trekker
Der Jebel Jais im kleinen Emirat Ras al Khaimah, mit seinen 1934 Metern der
höchste Gipfel der Vereinigten Arabischen Emirate, ist ein Paradies für Bergsteiger.
Aber – je nach gewählter Tour – bitte für Bergsteiger mit Erfahrung! Es gibt
verschiedene Touren, leichte von 0,7 Kilometer bis 6 Kilometer, aber auch echte
Herausforderungen wie den Ghaf Summit (4,3 km) im Gipfelbereich. Der stellt Ihre
Kondition auf eine harte Probe! Und entschädigt bei diversen Boxenstopps mit
grandiosen Ausblicken in die raue Bergwelt: The Balcony, Wadi Al Far und Wadi
Shah eignen sich wunderbar für eine Verschnaufpause – Sie werden sie brauchen!
Top-Tipp: einfach die atemberaubende Aussicht genießen! Nicht mehr und nicht
weniger.

Showka-Dam
Für: Wanderer 
Ein ideales Ziel für alle, die es einsamer lieben. Das Wadi Showka liegt nur etwa eine
Autostunde von Dubai entfernt im Emirat Ras Al Khaimah und begeistert mit
verschiedenen Trails. Hier ist wirklich für jede Kondition etwas dabei.
Grundvoraussetzung ist erst mal eigentlich nur ein anständiges Paar Beine, um die
künstliche Treppe zu erklimmen, die in die erste Bergkette führt. Oben angekommen,
gibt es eine Auswahl an verschiedenen Touren (bis zu 10 Kilometer, unbedingt
ausreichend Getränke mitnehmen) zurück zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz.
Unterwegs und erst recht natürlich oben entschädigen immer wieder schattige
Plattformen mit einer großartigen Aussicht! Am Parkplatz selbst gibt es eine kleine
Imbissbude als Belohnung.
Top-Tipp: Wer nicht schwindelfrei ist, verzichtet beim Hochsteigen der Treppe besser
auf einen Blick nach unten.

Stairway to Heaven-Trail im Wadi Ghalilah
Geliebt von: Led-Zeppelin-Fans
Mit 17 Kilometern vom Start bis zum Ziel ist der Stairway-to-Heaven-Trail im Wadi
Ghalilah im Emirat Ras Al Khaimah nur etwas für erfahrene Wanderer. Und bitte:
Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind hier nicht nur als Empfehlung zu verstehen!
Der Weg führt eine scheinbar unbezwingbare, beinahe senkrechte Felswand hinauf
bis auf 1500 Meter über dem Meeresspiegel – es ist also nicht nur die Aussicht, die
den mutigen Wanderer atemlos macht!
Top-Tipp: Ein Muss sind bequeme Schuhe – und Pausen auf jedem Gipfel, um der
Schönheit der atemberaubenden Bergwelt angemessen zu huldigen!
Nicola Härms
Fotos: DTCM

 

Dubais legendärer Pub The Irish Village mit dritter Filiale:
Ein kleines Stück Irland im Herzen von Dubai?

 

Aber natürlich, denn Dubais Ode an Dublin ist noch eine Strophe länger geworden, seit der legendäre Pub The Irish Village seine dritte Filiale eröffnet hat. Im ersten Stock des neuen Studio One Hotels mitten in Dubai Studio City grüßt die noch hellere, glänzendere Version des Originals.

Auch das neue The Irish Village hat Strahlkraft – die Schar der seit seiner Eröffnung neu gewonnenen Stammgäste spricht für sich! Die Mischung ist aber auch unwiderstehlich: die entspannte Atmosphäre, die luftige Außenterrasse und natürlich die tolle Speisekarte mit irischen Klassikern. Eine kleine Auswahl gefällig? Irish Stew, Chicken Curry, Burger, Steak, Scotch Egg, dazu außergewöhnliche Biere und erlesene Weine – mit ebenso ausgezeichneter Qualität wie im bewährten Original. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach! Aber The Irish Village kann noch mehr als glücklich gefüllte Mägen: Es ist ein Mekka für Fußballfans und Musikliebhaber. Die riesige Außenleinwand lockt täglich mit Fußballspielen und anderen sportlichen Großereignissen, von Montag bis Samstag gibt es jeden Abend tolle Live-Music. Als Tüpfelchen auf dem i findet sonntags ein Quizabend statt, moderiert von Ciaran Fox, einem der gefragtesten Entertainer und Swing- und Jazzsänger des Nahen Ostens. Und montags gibt es sogar eine Ladies‘ Night, bei der die Damen ab 20 Uhr mit zwei Freigetränken verwöhnt werden. Kleiner Tipp: Unabhängig vom jeweiligen Unterhaltungsprogramm sollte man, solange das Wetter kühler ist, rechtzeitig da sein, um einen Tisch auf der sehr begehrten Terrasse zu ergattern, da sich The Irish Village im Viertel einen Namen als beliebter Treffpunkt für Wochenend-Mittagessen mit der Familie bis hin zu Drinks nach der Arbeit entwickelt hat. Unser Fazit: Eigentlich mutig von den Machern des Pubs – eine Legende wie The Irish Village neu aufzulegen, ist keine Kleinigkeit, besonders wenn das Original eigentlich schon perfekt ist. Einfach nur seinem Ruf gerecht zu werden, wäre schon Leistung genug – doch das Irish Village Dubai Studio City hat das Original noch übertroffen! Ein Muss für jeden Pub-Liebhaber auf Dubai-Besuch.
Geöffnet Sa. bis Mi. 11–1 Uhr, Do. und Fr. 11–2 Uhr. Studio One Hotel, 1. Stock,
Dubai Studio City. +971 (0)42418444. www.theirishvillage.com.

Nicola Härms

Foto The Irish Village 

Beste Strände für Familien – sandiger Spaß mit Kindern!

In den VAE gibt es fast 1.300 Kilometer sandige Küstenlinie … reichlich Platz also für
ein paar gute Strandtage mit der ganzen Familie. Sich mit einem Buch einkuscheln
und die Kinder Sandburgen bauen lassen oder lieber mit den Kleinen im Meer
plantschen – die Möglichkeiten sind unbegrenzt!


Dubai
Al Sufouh Beach (Black Palace Beach)
Dieser versteckte, nicht bewachte Strandabschnitt ist dank seines seichten Wassers
ein Hit bei Familien. Den grandiosen Blick auf das Burj Al Arab Jumeirah und die
Palm Jumeirah gibt’s gratis dazu! Nachteil der Einsamkeit: keine Einrichtungen wie
Toiletten, Duschen oder Restaurants. Und das „versteckte Juwel“ ist nicht leicht zu
finden: nach der Bushaltestelle an der Al Sufouh Road rechts in die Ausfahrt kurz vor
der Hessa Street und etwa 500 m vor Dubai Media City einbiegen.


JBR Beach
Der wohl beliebteste – und belebteste – öffentliche Strand Dubais entlang der
berühmten Flaniermeile The Walk JBR. Der Strand erstreckt sich kilometerlang,
sodass man trotz der vielen Besucher immer ein Plätzchen findet. Die Möglichkeiten
sind grenzenlos: ein Aqua-Fun-Park, ein Wasserspielplatz, Kajak, Bootfahren, Stand-
up-Paddling, Bananaboat, Jetski. Auch an Land kann man die lieben Kleinen schön
beschäftigen: Beachvolleyball, -fußball und -tennis, eine Joggingstrecke,
Fitnessgeräte und Spielplätze, sogar ein Kino und Spielhallen. Oder einfach mal
abhängen auf den mietbaren Sonnenliegen und Tagesbetten. Auch das leibliche
Wohl kommt nicht zu kurz: Ein riesiges gastronomisches Angebot an Restaurants,
Bars, Cafés und Eisdielen macht diesen Strand zu einem perfekten Rundum-Spaß.


Kite Beach


Dieser riesige, breite Strand ist perfekt für die Aktiven unter Ihren
Familienmitgliedern: Hier wimmelt es von Angeboten zu Wasser – Kajak, Stand-up-
Paddling, Kiten und Wakeboard – und an Land: Skateparks, Mini-Bungee-Jumping,
Hochseilgärten und sogar eine 14-km-Joggingstrecke. Und um die verbrannten
Kalorien wieder aufzufüllen, lockt eine Fülle an Cafés und Food Trucks.
Kostenlos. Ab Straße 5 a, hinter der Jumeirah Beach Road, Umm Suqeim, +971 (4)
2190999, www.kitebeach.ae.

La Mer


Dieser bildschöne, bewachte Strandabschnitt mit seinen zwei Buchten ist ein echter
Favorit bei Kindern. Es gibt so viel zu tun, dass keine Langeweile aufkommen kann:
ein Wasserpark, Kajaks, Stand-up-Paddling, aufblasbare Wassermatratzen und

motorisierte Wasserfahrzeuge. Und auch die Erholung kommt dank mietbarer
Sonnenliegen und Strandhütten nicht zu kurz.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt, denn La Mer ist bekannt
für seine Fülle an Top-Restaurants, Cafés und Eisdielen.
Kostenlos. Jumeirah 1, www.lamerdubai.ae.

Nessnass Beach
Dank der konstanten, schräg auflandigen Winde ein weiterer von Dubais beliebten

Kiteboarding-Hotspots. Kite N‘ Surf bietet sogar für Kinder Unterricht im Kitesurfen,
Stand-up-Paddling und Kajakfahren an und richtet den lieben Kleinen auf Wunsch

auch ihre Geburtstagspartys aus.
By the way: Das Circle Café ist bekannt für sein fantastisches Essen!
Jumeirah 3, +971 (0) 55 800 6363.

Sunset Beach

Ein belebter, bewachter Stadtstrand, direkt neben dem Jumeirah Beach Hotel. Es
gibt zahlreiche Restaurants und Cafés, außerdem Umkleidekabinen, WLAN (eine
Wohltat für Eltern ältere Kinder!). Und wenn Sie genug haben von Sand und Meer,
gehen Sie auf den Kinderspielplatz, wo die lieben Kleinen schaukeln, klettern und
rutschen, während Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang über dem
Arabischen Golf genießen.
22, Al Sagi Street, Umm Suqeim. +971 (0) 4 2215555, www.dm.gov.ae.

Abu Dhabi
A’l Bahar
Ein pulsierendes Strand- und Freizeitvergnügen mit einer Fülle an Freizeitaktivitäten
für die ganze Familie: Abu Dhabis größter aufblasbarer Wasserpark AquaFun,
Outdoor-Fitnessstudio, Basketball- und Volleyballplätze, Geschäfte, Restaurants. Ein
großartiger Ort zum Flanieren und Entspannen!
Kostenlos. Geöffnet täglich von 7 Uhr bis Sonnenuntergang. Corniche.


Al Bateen Beach
Der familienfreundliche, naturbelassene und entspannte Al Bateen Beach mit dem atemberaubenden Blick auf die Insel Hudayriat und ihre Brücke lockt auf einer

Länge von 800 Metern mit glasklarem, ruhigem Wasser. Er bietet alles, was das
Herz begehrt: ein tolles Wassersportangebot wie Kajak und Stand-up-Paddling,
Beachvolleyball, einen Spielplatz, viele Rettungsschwimmer, Umkleiden, Duschen
und Toiletten, eine Handvoll Gaststätten und ausreichend Parkplätze.
Kostenlos. Geöffnet täglich von 8 Uhr bis Sonnenuntergang.
Khalifa Al Mubarak Street, in der Nähe der Al Khaleej Al Arabi Street.

Hudayriat Insel
Diese künstlich aufgeschüttete Insel öffnete ihren Strand im Jahr 2018, und während

der Rest der Insel unberührt bleibt, hat sich der Platz direkt hinter der riesigen
Hudayriat-Brücke zu einem beliebten Vergnügungsort entwickelt. Die lieben Kleinen
freuen sich über einen Spielplatz, einen Kinderpool und einen Splash Park, die
Großen über zahlreiche Restaurants, Cafés und Food Trucks – und diejenigen, die
den Nervenkitzel lieben, über drei neue Slipanlagen für Boote und Jetskis.
Kostenlos. Geöffnet täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr. Insel Hudayriat.

Die Corniche
Das Juwel in Abu Dhabis Strandkrone, besonders für Familien. Die Corniche ist ein

traumhafter Strand, der in drei Abschnitte unterteilt ist, sodass sich jeder das Beste
aus den goldenen Freuden herauspicken kann: Al Sahil, für Singles und Gruppen,
das ruhige Gate 2 für Familien und das quirligere Gate 3 mit zahlreichen Aktivitäten:
Kinderspielplätze, Wasserski, Parasailing, Kajak, Volleyball und Fußball, dazu jede
Menge Restaurants. Das Beste für Eltern: schwimmende Zäune sowie
Rettungsschwimmer sorgen für größtmögliche Sicherheit. Und das alles bei einem
atemberaubenden Blick auf die Skyline von Abu Dhabi.
Geöffnet täglich von 8 bis 20 Uhr. Erwachsene Dhs10, Kinder unter zwölf Jahren
Dhs5 , Kinder unter fünf Jahren kostenlos, Liegen Dhs25.
Die öffentlichen Strände sind kostenlos und täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Saadiyat Public Beach


Der völlig naturbelassene, 400 Meter lange Strand in der Nähe des Park Hyatt Abu
Dhabi gilt zu Recht als schönster Strand Abu Dhabis und hält mit feinem, weißem
Sand, türkisfarbenem Wasser und der großartigen Kulisse der Skyline von Abu
Dhabi auch das, was diese Titulierung verspricht. Es gibt umweltfreundliche
Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Segeln, ferner sorgen Duschen,
Standliegenverleih, Umkleiden und Toiletten für ein Maximum an Annehmlichkeit,
und das Beach Café bietet köstliche, frische Speisen und Getränke, die auf Wunsch
sogar direkt zu Ihrer Liege geliefert werden.
Dhs25 für Erwachsene und Dhs15 für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Kinder
unter fünf Jahren frei. Geöffnet täglich von 8 Uhr bis Sonnenuntergang. Sonnenliege
Dhs50 (wochentags) und Dhs75 (Wochenenden und Feiertage).

Fujairah
Fujairah Family Beach
Ein perfekter Küstenabschnitt mit einer felsigen Berglandschaft als Traumkulisse im
Hintergrund. Unbedingt Essen und Getränke mitnehmen, da es keine Restaurants
gibt. Toiletten und kostenlose Parkplätze sind vorhanden, sodass einem Traumtag
am Strand nichts im Weg steht.
Kostenlos

Ras Al Khaimah
Öffentlicher Strand bei Jazirat Al Hamra
Ras Al Khaimah ist voll von luxuriösen Privatstränden, aber wenn Sie nach einem
Strand suchen, der etwas ursprünglicher und dennoch genauso schön ist, sind Sie
beim öffentlichen Strand bei Jazirat Al Hamra genau richtig. Ein unberührter,
goldener Sandstrand, wo die Kinder sicher herumlaufen und Muscheln suchen
können, während Sie den Picknickkorb auspacken.
Kostenlos.

Umm Al Quwain
Kite Beach Center
Türkises Wasser, weißer Sand – hier fühlt man sich wie am Patong Beach in
Thailand. Das Kite Beach Center bietet puren Wasserspaß für die ganze Familie:
Kitesurfen, Stand-up-Paddling, Surfen, Kajak, Wellenreiten, Outdoor-Fitness – nichts
ist hier unmöglich. Keine Lust auf Action? Kein Thema, Sie können sich auch einfach
auf die Liege werfen und Ihren Kindern beim Toben im seichten Wasser zugucken.
Sogar Hunde sind hier willkommen – für sie ist ein Stück eingezäunt, sodass sie frei
herumlaufen und wie ihre zweibeinigen Freunde im Wasser planschen können.
Wenn alle müde getobt sind, verwöhnt das Beach Café mit frischen Leckereien von
lokalen Anbietern – von Frühstück, über Snacks, Salate, Burger, Pasta, Pizza,
Barbecue, Desserts.
Dhs25 (Hunde), Dhs50 (Erwachsene). Geöffnet täglich 7–22 Uhr, Shaik Saud bin
Rachid Al Mualla Road, +971 (0)55 5073060, www.kitebeachcenter.ae.
Nicola Härms
Fotos: DTCM, ITP

Noch mehr Badespaß in Dubai! Der Jungle Bay Waterpark im Le Meridien & The Westin Mina Seyahi Beach Resort & Marina hat seine Pforten geöffnet. Vor allem Familien mit Kindern werden es kaum erwarten können, ihn auszuprobieren. An der schönen Bucht von Mina Sehayi gelegen, bietet der familienfreundliche Badespaß viele coole Attraktionen und endloses Planschvergnügen für die ganze (Familien-)Bande. 

Rutschen wie The Lighthouse, Whizzard und die Body Slides sind perfekt für all jene auf der Suche nach purem Nervenkitzel. Sanfter geht es im Aquaplay Park zu, wo Kinder aller Altersgruppen ihren Spaß haben. Und im Family Waves, dem sechs Meter langen Wellenbecken, ist dann die ganze Familie dran: Hier ist stundenlanger Planschspaß für mutige Winzlinge, kleine und große (!) Kinder angesagt. 

Wenn Mummy und Daddy müde getobt sind, können sie sich in eine der vielen coolen Cabanas zurückziehen und – vielleicht bei einem erfrischenden Getränk von der Strandbar? – entspannen, während die Kids im Wasser ihre restliche Energie aufbrauchen. Und wenn der Magen knurrt, sorgt das hauseigene Restaurant The Beach mit köstlichen leichten Snacks für rasche Abhilfe.

Mit minimalistischem Charme, ganz in Blau und Weiß gehalten und umgeben von üppigen grünen Gärten, hat der Park einen ausgeprägten ägäischen Touch, sodass man sich direkt an die Küste einer griechischen Insel versetzt fühlt.

Der fantastische Park ist kostenlos für Gäste des Le Méridien & The Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort & Marina, alternativ kann man auch einen Tagespass in einem der beiden Hotels kaufen.

Nicola Härms

Foto: ITP 

Von Escargot bis Entrecôte, von Mousse au chocolat bis Crème brûlée – Die besten französischen Restaurants in Dubai 2021

Dubai ist ein absoluter Hotspot exzellenter französischer Restaurants, die ganze Bandbreite ist dabei: von klassisch über modern bis ausgefallen. Hier eine Auswahl der allerbesten französischen Restaurants der Stadt – freuen Sie sich auf Ihren nächsten Besuch in Dubai!

Bistro La Serre

Dieses schicke französische Restaurant hat sich kürzlich umbenannt und sich gleich ein bisschen moderner zurechtgemacht, aber die kultivierte Atmosphäre ist geblieben, ebenso die Klassiker der französischen Küche: Beef Tartare, Foie Gras, Bœuf Bourguignon, Magret de Canard … Läuft Ihnen schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen?

Geöffnet So bis Do 12–2 Uhr, Fr bis Sa 9–2 Uhr. Vida Downtown, Mohammed Bin Rashid Boulevard, Downtown Dubai, Tel. +971 (0)4 528 3779, www.laserre.com.

Bistro Des Arts

Wenn Sie einen zwangloseren Ort suchen, um die authentische französische Küche zu genießen, dann sind Sie im Bistro Des Arts genau richtig. Eingebettet in die Marina, bietet dieser Klassiker unter den französischen Lokalen Dubais (das Des Arts gibt es seit 1970!) eine brillante Bistro-Küche, angefangen vom einem tollen Brunch-Angebot über den klassischen Mittags-Lunch bis zum Dinieren am späten Abend. Ein Stück Paris mitten in Dubai!

Geöffnet täglich von 7.30–23 Uhr. Dubai Marina, Tel. +971(0)4 551 1576, www.bistrodesarts.ae.

Couqley Bistro & Bar

Beflügelt vom Erfolg seiner beiden Läden in Beirut und Dbayeh, wagte das Couqley 2016 den Sprung nach Dubai und ist seitdem eine feste Größe in der Bar- und Restaurantszene von JLT geworden. Und es gibt wirklich viele Gründe, dieses lässige Restaurant zu besuchen: anständige Happy-Hour-Angebote, eine beliebte Ladies‘ Night (jeden Mittwochabend) und eine Speisekarte, die keine Wünsche offen lässt. Am bekanntesten ist das Couqley für seine Steak Frites – die standen auch während der Coronazeit ganz oben auf der Hitliste bei den Bestellungen. Süßer Zahn? Dann verpassen Sie nicht das pain perdu.

Geöffnet täglich von 12–1 Uhr, Cluster A, JLT, Tel. +971 (0)4 514 9339, www.couqley.ae.

STAY von Yannick Alléno

Dieses Restaurant liegt am äußersten Ende von The Palm, im exklusiven One&Only The Palm. Küchenchef ist kein Geringerer als der Sternekoch Yannick Alléno – die Gäste sind hier also in den allerbesten Händen! Freuen Sie sich auf elegante Gerichte mit Flair und Kreativität – und auf super Desserts, für die Sie auch nach dem ausgiebigsten Schlemmen noch unbedingt Platz im Magen lassen sollten!

Geöffnet Do bis Sa von 19–23 Uhr, One&Only The Palm, Palm Jumeirah, Tel. +971 (0)4 440 1030, www.oneandonlyresorts.com.

Verde Dubai

Nach dem schicken Verde Paris in der Nähe der Champs-Elysées und dem schillernden Verde Beach in Saint-Tropez ist das Verde Dubai das erste Restaurant, mit dem diese Unternehmensgruppe den Sprung ins Ausland gewagt hat. Und welcher Standort wäre da passender gewesen als das luxuriöse, extravagante Dubai? Das Verde Dubai hat eine perfekte Heimat gefunden, liegt es doch im schönsten Palast der Stadt, dem Four Seasons Hotel Jumeirah Beach. Freuen Sie sich auf ein opulentes Dekor und eine mediterran angehauchte Speisekarte, die in ihrer Vielfalt keine Wünsche offen lässt. Übrigens: je später der Abend, desto lebendiger die Stimmung im Verde Dubai.

Geöffnet täglich von 18–3 Uhr. Four Seasons Dubai am Jumeirah Beach, Jumeirah, Tel. +971 (0)4 333 8025, www.verde-dubai.com.

LPM Restaurant & Bar

Das LPM liefert seit 2010 eine konstant herausragende Qualität, und das, obwohl es, inmitten von Dubais pulsierendem Essens-Epizentrum DIFC gelegen, nicht gerade wenig Konkurrenz durch die größten kulinarischen Stars der Stadt und ambitionierten Newcomer hat. Das LPM passt immer: wichtige Geschäftsessen, Familienfeste, Hochzeitstage, Treffen mit Freunden – es ist einfach immer perfekt. Und das Essen exzellent! Kleine Auswahl gefällig? Zarte, rosa gebratene Lammkoteletts, gebratenes Huhn mit Zitrone, zart-cremiges Gratin dauphinois und – Trommelwirbel! – die besten Schnecken der Stadt, die Escargots de Bourgogne. Kurz: Bitten Sie jemanden, ein französisches Restaurant in Dubai zu nennen, stehen die Chancen gut, dass LPM die ersten drei Buchstaben sind, die demjenigen über die Lippen kommen.

Übrigens: Die coronabedingt weiter auseinanderstehenden Tische können der Stimmung nichts anhaben, die ist immer noch lebhaft und ausgelassen. Apropos Corona: So mancher Hochzeitstag und Geburtstag wurde im Jahr 2020 dank LPMs Einstieg in den Lieferservice gerettet …

Geöffnet So bis Mi 12–23 Uhr, Do 12–23.30 Uhr, Fr 12.30–23.30 Uhr, Sa 12.30–23 Uhr, Gate Village 08, DIFC, Tel. +971 (0)4 439 0505, lpmrestaurants.com.

Bistrot Bagatelle

Das Bagatelle liegt im ersten Stock des Luxushotels The Fairmont Dubai und überzeugt mit einer schlichten, kühlen Einrichtung in schicken Blau-, Weiß- und Grautönen und, als Kontrapunkt, den bunten Farbtupfern der lebendigen Pop-Art an den Wänden. Achtung – entgegen seines coolen Outfits ist dieser Ort nichts für Langeweiler und Mauerblümchen, denn das Bagatelle hat Schwung. Hier geht es lustig, lebhaft und unkonventionell zu, eine pulsierende Atmosphäre mit toller Musik begleitet ein fantastisches Essen – denn für Letzteres sind wir ja schließlich in erster Linie hier. Und das Essen kann sich wirklich mehr als sehen lassen. Gerichte wie Burgunderschnecken mit Rinder-Pancetta, gebratenes Trüffelhuhn und ein köstliches Hummer-Nudelgericht zieren die Speisekarte. Auch Veganer und Vegetarier bleiben hier nicht auf dem Trockenen sitzen, denn das Bagatelle ist auf der Höhe der kulinarischen Trends und bietet eine umfangreiche Speisekarte für Nicht-Fleischesser. Kleiner Tipp: Tauchen Sie nicht zu früh auf, denn je später der Abend, desto ausgelassener die Stimmung. Live-Musik, Tanzen, Servietten-Wedeln im Takt der Musik – das ganze Party-Programm eben.

Kurz und knapp: Das Bagatelle ist der perfekte Ort für jeden lebenslustigen Feinschmecker.

Geöffnet täglich von 8–2 Uhr, The Fairmont Dubai, Erster Stock, Sheikh Zayed Road 97555, Tel. +971 (0)4 354 5035, www.bagatelle.com.

Bleu Blanc Oysters & Grill

Mit Abstand eines der attraktivsten Restaurants der Stadt! Speisen wie in einem französischen Landhaus – dieses schicke und zugleich rustikale Restaurant macht‘s möglich. Das Bleu Blanc liegt im Zwischengeschoss des Renaissance Downtown Hotels – die auffällige, malerisch abgeblätterte blaue Holztür weist den Weg. Drinnen erwartet Sie ein provenzalisch inspiriertes Ambiente mit ausladenden Kronleuchtern, Kerzenlicht und Vintage-Deko. Aber bewundern Sie das Dekor nicht zu ausgiebig, denn es ist das Essen, das Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit verdient. Der in Amerika geborene Küchenchef David Myers hat das französische Landhausthema der Einrichtung in der Speisekarte wieder aufgegriffen. Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen, wenn Sie das hier lesen? Frische Meeresfrüchte. In Butter pochiertes Hummer-Risotto mit einem pikanten Hauch von Kaffir-Limette. Ein unverschämt herzhafter Ochsenschwanz-Toast. Saftige Steaks, die über einem knisternden Holzfeuer zubereitet werden. Eine vielfältige Cocktail- und Weinkarte. Auch der Service ist hervorragend – aufmerksam, ohne aufdringlich zu sein, zuvorkommend mit Empfehlungen, ohne dabei auf die teuersten Gerichte der Speisekarte zu schielen. Und wo wir gerade von Preisen sprechen: Seien Sie bereit, etwas auszugeben. Highend-Zutaten haben ihren Preis, aber sie sind es absolut wert.

Geöffnet täglich von 18–1 Uhr, Renaissance Downtown Hotel, Marasi Drive, Tel. + 971 (0)4 512 5533, www.bleublanc-dubai.com.

Nicola Härms

Fotos: Bistrot Bagatelle, Bistro des Arts, Couqley, Bleu Blanc Oysters

 

La Casa Del Tango

Vamos … in die hottest Tangobar Dubais! Die Kombination aus Tangorhythmen und dem Geschmack Argentiniens ist atemberaubend – und das mitten im DIFC, dem glamourösen Finanzviertel Dubais.

Chef im Ring ist niemand Geringerer als der berühmte Tangotänzer Enrique Macana. Ihm verdanken wir eine der einzigartigsten Restaurant-Eröffnungen des Jahres 2021 in Dubai (zumindest bis jetzt, wir sprechen schließlich von Dubai!)

Das Casa Del Tango bringt einen Geschmack von Argentinien nach Dubai, mit südamerikanischem Flair und natürlich jeder Menge Tango. Konzerte, tolle Tango-Shows bei rassigen argentinischen Klängen oder – für ganz Mutige – Tangokurse, um ähnlich sinnlich wie die Profis auf der Bühne das Tanzbein schwingen zu können. Action bietet das Casa Del Tango vor allem an Donnerstagen und Freitagen, unter der Woche ist es eher ruhig.

Aber das Casa Del Tango lockt nicht nur mit Musik und Tanz, sondern auch mit einer beeindruckenden Speise- und Getränkekarte. Hotspot des Menüs sind natürlich saftige Steaks und knusprige Churros, aber auch die Getränkekarte mit Cocktails, argentinischen Weinen und Bieren kann sich mehr als sehen lassen. Die Barkeeper übertreffen sich selbst, indem sie die Klassiker mit ausgefallenen Zutaten wie Karamell-Matetee, Zimt, frischen Kirschen, Dulce de Leche, schwarzem Pfeffer, Datteln und Feigen aufhübschen.

Von Sonntag bis Donnerstag gibt es zwischen 17 und 20 Uhr eine Happy Hour mit Getränken – Softgetränke, Weine, Biere und ein paar klassische Mixgetränke – und Knabbereien zu einem Preis von 30 Dhs.

Geöffnet täglich von 8–1 Uhr. Gate Avenue, DIFC. +971 (0)4583412, lcdtango.com.

Nicola Härms

Foto Casa del Tango, ITP

Sand, Weite und starke Autos im Dubai Desert Conservation Reserve

Es ist kein Geheimnis, dass die VAE Heimat großartiger Outdoor-Abenteuer und einiger der coolsten Autos der Welt sind. Warum nicht diese beiden Dinge zusammenbringen? Mal ehrlich, darauf haben viele – überwiegend wohl – Männer doch nur gewartet: Sand, Weite, Freiheit und starke Autos! „Sand Sherpa“ hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet die einzige Selbstfahrer-Safari der VAE an, in der man unter fachkundiger Anleitung entweder im eigenen Auto oder in einem speziell konstruierten Toyota Hilux Adventure die Wüste erkunden kann.

Das Dubai Desert Conservation Reserve ist mit seinen 225 Quadratkilometern eines der größten ausgewiesenen Naturschutzgebiete der Vereinigten Arabischen Emirate. Es ist ein unglaubliches Erlebnis, selbständig hier offroad unterwegs zu sein und mit ein bisschen Glück Wildtiere – Gazellen, Füchse, Warane und arabische Oryx – in ihrem Lebensraum beobachten zu können. Natürlich unter maximaler Wahrung Ihrer Sicherheit: Der Fahrspaß beginnt mit einer Einweisung in die Etikette des Reservats, und erfahrene Guides weisen Sie über Handfunkgeräte an, damit Sie Ihren Allrader sicher durch die Dünen steuern können – natürlich mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt. Voraussetzung ist ein gültiger internationaler Führerschein. Die Buchungen sind begrenzt auf vier Personen pro Fahrzeug.

Und für alle jene, die nicht selbst am Steuer sitzen möchten, bietet „Sand Sherpa“ auch eine 75-minütige Tour mit Fahrer an. Während dieser Fahrt durch die Wildnis erfahren Sie von Ihrem Guide über die Wüste, ihre Geschichte und Bewohner und erleben die einheimische Flora und Fauna aus nächster Nähe.

Für was für ein Erlebnis Sie sich auch entscheiden – am Schluss erwartet Sie auf dem Campingplatz ein traumhafter Sonnenuntergang, natürlich bei Snacks und Erfrischungen.

Wochentags 16.30–19.00 Uhr, Dubai Desert Conservation Reserve, 2.250 Dhs (zwei Personen), 250 Dhs (pro Kind), Tel- +971 (0)58 560 6926, www. sandsherpa.com.

Nicola Härms

Foto ITP